• Hebamme Kerstin

Geburt nach Kaiserschnitt - Tipps für eine VBAC


Die Zahlen sprechen für sich... In Österreich wird mittlerweile jedes 3. Kind durch einen Kaiserschnitt geboren. Als Folge der hohen Kaiserschnittrate steigt auch die Zahl der Frauen, die sich nach einem erlebten Kaiserschnitt eine sogenannte VBAC = Vaginal birth after caesarean wünschen.

"Der Wunsch nach einer natürlichen und selbstbestimmten Geburt "

Du bist also wieder schwanger und bereitest dich langsam auf die bevorstehende Geburt vor? Was soll anders laufen? Wie möchtest du dich vorbereiten? Diesmal willst du dein Kind aus eigener Kraft gebären?

Dann les hier mehr!

Einmal Kaiserschnitt - immer Kaiserschnitt ?

Hört mal leider immer noch viel zu oft. ABER: Das stimmt NICHT! Es gibt zu diesem Thema viel Verunsicherung.

FAKT ist, dass 70% der Frauen nach einem Kaiserschnitt wieder normal - vaginal - gebären können. Also informiere dich über alle verfügbaren Möglichkeiten.

Mit folgenden Fragen solltest du dich auf jeden Fall im Vorfeld auseinandersetzen:

- Vorraussetzungen für eine natürliche Geburt (VBAC) nach Kaiserschnitt

- Mögliche Komplikationen bzw. Gefahren für Mutter&Kind

- optimale Rahmenbedingungen und Folgen eines 2. Kaiserschnittes

Hier kannst du dich auch ein mal zu diesem Thema durchklicken:

www.bauchgeburt.de

Kaiserschnitt Netzwerk

Geburt nach Kaiserschnitt

Die erste Geburt verarbeiten

Welche Gedanken kommen dir da durch den Kopf? Du fragst dich immer wieder warum?

Eine negative Geburtserfahrung zu verarbeiten braucht einfach seine Zeit, auch Wunden brauchen Zeit zu heilen. Hole dir dabei Unterstützung! Rede viel mit deinem Partner über das Erlebte. Sinnvoll ist es, sich den Geburtsbericht und all die Dokumentation über den Geburtsverlauf der letzten Geburt zu besorgen. Bespreche dies mit deiner Hebamme oder Arzt deines Vertrauen durch. Das hilft dir bei deiner Verarbeitung.

Auch die Hypnose oder andere Entspannungstechniken können dir helfen negative Geburtserlebnisse in deinen Unterbewusstsein zu "verdauen" und motiviert in die nächste Geburt zu starten.

Weiter im Team: dein BABY

Ganz wichtig! Untersuchungen haben gezeigt, dass sich positive Gedanken in der Schwangerschaft sich positiv auf die Mutter-Kind-Bindung auswirken. Das könnt ihr für euch nutzen!

Der richtige Geburtsort

Ein ganz wichtiger Punkt in deiner weiteren Planung für eine VBAC. Dabei stehen dir auch nach einem Kaiserschnitt mehrere Optionen offen. Diesmal ein anderes Krankenhaus, das Belegsystem mit deinem vertrauten Arzt, zusätzliche eine Doula-Begleitung ? Du entscheidest jetzt, wohin du zur Geburt gehen möchtest. Denn wenn du dich wohl und sicher fühlst, fördert das den natürlichen Geburtsprozess.

Spreche im Vorfeld mit dem geburtshilflichen Team und erkundige dich: Wie schauts mit der VBAC-Rate aus? Wie ist das vorgehen bei einer Terminüberschreitung? Gibt es die Möglichkeit einer PDA?

Hier noch ein allgemeiner Buchtip zu den Untersuchungen in der Schwangerschaft:

Der überwachte Bauch

Die Geburt in deinem Kopf

Durch Kraft deiner Vorstellung, inneren Bilder und Glaubenssätze stärkst du dich mental für die Geburt. Du räumst auf mit "Altlasten" und negativen und belastenden Gedanken aus der Vergangenheit evtl. auch aus deiner Kindheit

und veränderst deine Einstellung zur Geburt und Wehen.

Den du kannst Gebären aus eigener Kraft! Wie geht das?

Durch die Kraft im Unterbewusstsein!

Hier kommt wieder die Hypnose zur Geburtsvorbereitung ins Spiel. Du lernst, selbst in deine Entspannung zu kommen. Mit Hilfe dieser Trancetechniken arbeitest du an deinen Ängsten und stärkst dich für die Geburt. Du übst diese in der Schwangerschaft und stärkst somit die Verbindung zu deinem Kind und stimmst dich positiv auf das bevorstehende Ereignis ein.

Du willst noch mehr für dich tun? Lese hier mehr...

Instinctive Birth - Geburt aus eigener Kraft

Das Geheimnis einer schönen Geburt

Nimm auch deinen Partner mit in deine Vorbereitung auf deine VBAC. Hat er auch Ängste oder Sorgen? Auch diese sollten geklärt werden. Den Gemeinsam mit seiner Unterstützung geht ihr in die Geburt!

Erfahrungen und Austausch

Du bist nicht allein mit deiner Situation. Auch andere Frauen haben eine ähnliche Erfahrung gemacht. Vielleicht findest du sie nicht unmittelbar in deiner Umgebung. Schau doch mal nach einer Facebook-Gruppe oder Internetforen und tausche dich aus. Achtung das ist Geschmacksache ;)

ABER: Es kann dich auch stärken und motivieren.

Du siehst also, du kannst einiges tun, um den Wunsch nach einer selbstbestimmten und natürlichen Geburt nach einem Kaiserschnitt, zu verwirklichen. Ich unterstütze dich gerne dabei!

#Kaiserschnitt #Geburt #Geburtsvorbereitung

Hebamme Kerstin 

Windfang 28a
6422 Stams

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

© 2019 by FAM Solutions