Alles braucht seine Zeit ...

May 8, 2018

Ich weiss, dieser Spruch ist in unserer heutigen Zeit total "out", aber wenn es um deinen Beckenboden nach der Geburt geht, ist dass nun mal so !!!

 

Nicht "Ich kann doch ein bisschen nach der Rückbildung ins Fitnessstudio ..." oder "Mein Frauenarzt hat nach der Untersuchung (6-8 Wochen nach der Geburt) gesagt, dass ich alles wieder so machen kann wie vorher".

#NO#NO#NO#

 

Deine Gebärmutter hat sich (hoffentlich) in dieser Zeit zurückgebildet, aber was ist den mit deinem geschwächten Beckenboden, Bändern, Muskeln & Faszien, Bindegewebe und anderen Strukturen im gesamten Körper ???

 

Diese brauchen Monate, manchmal auch Jahre um wieder in einen ähnlichen Zustand wie vor der Schwangerschaft zu kommen. 

Das ist kein Nachteil, sondern hat alles durchaus Sinn und Zweck von der Mutternatur.

Neueste Untersuchungen haben ergeben, dass die Lage der Gebärmutter und ihr Halteapparat ist erst nach 2,5 Jahren wieder da, wo sie vorher waren. 

 

Da für Mama nicht nur die regelmäßige Rückbilungsgymnastik wichtig ist, sondern auch der gesamte Alltag, wäre es wichtig diesen "beckenbodenfreundlich" zu gestalten. 

 

Hier meine Tipps für dich: 

  • Trage Gegenstände oder dein Kind nahe am Körper

  • beim Husten/ Niesen/ Lachen aufrecht bleiben 

  • Kein Pressen auf der Toilette egal ob Harn oder Stuhl

  • Nach dem WC den Beckenboden anspannen = Hose hoch, Beckenboden hoch!

  • In den Wochen nach der Geburt das Aufstehen und Hinlegen über die Seite

  • Halte den Oberkörper beim Bücken und Heben gerade und stabil 

Noch ein Paar passende Bilder: 

 

bis nächste Woche ...

eure Kerstin 

Please reload

Aktuelle Einträge

September 18, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Windfang 28a
6422 Stams

Hebamme Kerstin 

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

© 2019 by FAM Solutions